Gemeindeblatt der Pfarre Pfarre St. OthmarSt. Othmar - November 2019

Othmar war von alemannischer Herkunft. Er absolvierte seine Priesterausbildung in Chur und wahrscheinlich betreute er dort zunächst eine Florinenkirche. Sein hervorragender Ruf war für Waltram von Thurgau der Grund, Otmar mit der Aufsicht über die im Jahr 612 vom heiligen Gallus begründete Mönchsgemeinschaft zu betrauen, aus der sich das Kloster St. Gallen entwickelte. Othmar organisierte die religiöse Siedlung grundlegend neu, sicherte ihren Bestand und stellte die klösterliche Lebensweise auf eine neue Basis.
Im Jahr 747 wurde auf Karlmanns und Pippins Druck hin von Othmar in St. Gallen die Regula Benedicti (Benediktinerregel) eingeführt, was der Durchsetzung der karolingischen Strategie der Vereinheitlichung der Reichskirche auf klösterlicher Ebene entsprach. Da Othmar sich dem fügte, wurde das Kloster im Gegenzug durch Landschenkungen belohnt. Trotz der Spannungen zwischen Karolingern und Alemannen erlebte das Kloster unter Othmar eine Blüte. Nach innen war ihm sehr am geistlichen Leben der Mönche gelegen, nach außen widmete er sich vor allem der Aufgabe der Pflege von Kranken und Armen. Othmar organisierte dazu jeweils die passende Infrastruktur: So ließ er eine Armenherberge errichten und ein Siechenhaus für unheilbar Kranke und Aussätzige, das medizingeschichtliche Bedeutung als älteste Einrichtung dieser Art in der Schweiz hat. Othmar widmete sich daneben ebenso der praktischen Umsetzung: Ihm war die direkte menschliche Begegnung mit den Armen ebenso ein Anliegen, wie er auch die Kranken persönlich pflegte. Wahrscheinlich resultierte aus diesen karitativen Werken Otmars bzw. des Klosters eine erhebliche (alemannische) Volksverbundenheit. Diese, zusammen mit der Selbständigkeit des Klosters, erregte bei den im Zuge der fränkisch-alemannischen Auseinandersetzung eingesetzten fränkischen Grafen Warin und Ruthard zunehmend Missfallen, das sich in Landbesitzstreitigkeiten zwischen den Grafen und dem Kloster manifestierte. Hinzu traten Spannungen aufgrund der Herrschaftsansprüche des Bischofs, Sidonius von Konstanz, der St. Gallen als Eigenkloster seinem Bistum unterstellen wollte. Diese Konflikte führten 759 schließlich zur Gefangennahme Othmars. Er wurde unter einer üblichen falschen Anklage (Sittlichkeitsverbrechen, Ehebruch) vor Gericht gestellt und zum Tode durch Verhungern in der Königspfalz in Bodman verurteilt. Die Strafe wurde abgemildert und Othmar danach auf der Insel Werd in Gewahrsam gehalten. Dort starb Othmar noch im selben Jahr, am 16. November 759.

Konzert in der Spitalkirche am Sonntag, den 3. November um 17 Uhr
"Die Sünde" in der Musik des 16. Jahrhunderts; Werke von Clemens non Papa, Monte Gabrielli, Flecha, Encina, Arcadet und Tessier, Texte von Boccaccio und Dante. Vokalensemble Fiori Vocali mit acht Männerstimmen, Leitung Vladimir Prado.

Hochamt am 1. November (Allerheiligen) um 10 Uhr in St. Othmar, Choralmesse von Anton Bruckner (Kirchenchor unter der Leitung von Vladimir Prado)

Im Entwicklungsraum

Amtseinführung M. Lintner u. A. Tikkanen-Lippl am 31. Oktober 19 Uhr (evangelische Kirche)
Jeweils an FREITAGEN findet das Politische Nachtgebet von 19:00-19:30 Uhr im Evang. Lichthaus, Scheffergasse 8-10, statt.
Verantwortliche und Ansprechperson: Barbara Rauchwarter
Nächster Termin: 8. November
Themendabend "Repolitisierung der Kirche 1945":
Vortrag u. Gespräch mit Marcus Hütter u. Leonhard Jungwirth; Lichthaus, Scheffergasse 8-10
Dienstag, 12. November 19:30

Donnerstag, 21.11.2019 um 19 Uhr Pfarrsaal Wiener Neudorf
"Die Anderskirche" - Vortrag von Dr. Herbert Kohlmaier

Dienstag 12.November, 14:30. Pietra - Der Fels auf dem unser Land gebaut ist" - Vortrag von Univ.Prof.Dr. Rainer Abart (Pfarrsaal Wiener Neudorf).
Ökologische Umkehr - die Umweltenzyklika Laudato Si von Papst Franziskus, Pater Dr. Franz Helm SVD, Do., 21. Nov. 2019, 19 Uhr, Wr. Neudorf, Pfarrsaal

Ausstellung 100 Jahre Philatelistenverein Mödling 133 Jahre Waisenhaus Samstag 16. November, 10-16 Uhr, Sonntag 17, November 10-15 Uhr, Wienerstraße 18, Mödling
Bilder, Dokumente, Briefe, Pläne von Mödling, dem Waisenhaus, den Waisenkindern und der Kirche


Termine

Gottesdienste...
Fr 01. Nov
Allerheiligen
07:30Hl. MesseSpitalkirche
09:00Hl. MesseSt. Michael
10:00Hochamt mit dem Kirchenchor - Bruckner ChoralmesseSt. Othmar
15:00ökumenischer FriedhofsgangFriedhof
18:30Hl. MesseSt. Othmar
Sa 02. Nov
Allerseelen
08:00Hl. MesseSpitalkirche
 keine Hl. Messe auf dem Friedhof 
18:30Requiem für die Verstorbenen des vergangenen JahresSt. Othmar
So 03. Nov17:00Vocalensemble Fiori Vocali - Leitung Dr. PradoSpitalkirche
Do 07. Nov19:00PraystationSt. Michael
So 10. Nov Othmaropferganze Pfarre
09:30Beginn Erntedankfest: Segnung der Erntekrone vor d. Pfarrheim
10:00Hl. Messe mit dem Kirchenchor und Blasmusik: Salzburger Messe von Hans HaselböckSt. Othmar
 anschließend AgapePfarrheim
10:00KinderwortgottesdienstMinistrantensakristei
Di 12. Nov09:00Frühstück für FortgeschritteneSt. Michael
Mi 13. Nov19:30BibelrundeSt. Michael
Fr 15. Nov19:30Stunde der BarmherzigkeitSpitalkirche
So 17. Nov09:00Kindermesse St. Michael
10:00Othmarhochamt St. Othmar
Mi 20. Nov18:30GlaubensgesprächPfarrheim
Sa 23. Nov10:00Erstkommunion Startfest KirchenralleySt. Othmar
 14:00Erstkommunion Startfest KirchenralleySt. Othmar
So 24. Nov
Christkönig
 Kollekte für die Inlandshilfe der Caritasganze Pfarre
10:00KindermesseSt. Othmar
14:001. FirmworkshopPfarrheim
18:30Hl. Messe mit den FirmkandidatenSt. Othmar
Di 26. Nov19:30Bibel lesen - ökumenischHerz Jesu
Do 28. Nov17:30SternsingerprobeSt. Michael
Sa 30. Nov15:00 Eröffnung AdveniatSt.Othmar
15:30Konzert mit dem Kinderchor "Ohrwürmer"St. Othmar
17:00AdventkranzsegnungSt. Michael
18:30Vorabendmesse und AdventkranzsegnungSt. Othmar
 KMB Adventsammlung "Sei so frei" - Bruder in Not 


Öffnungszeiten der Pfarrkanzlei

Montag, Dienstag, Donnerstag09:00-12:00
Donnerstag16:00-18:00
Sprechstunde des Pfarrers
Donnerstag17:00-18:00


Alte Gemeindeblätter und vergangene Termine finden sie im Archiv...


Pfarre Mödling-St. Othmar, Pfarrgasse 18, 2340 Mödling
Telefon: 02236/22380, Fax 02236/490104, EMail: pfarrkanzlei@othmar.at
Bankverbindung: Unicredit Konto AT16 1200 0006 3000 1402

aktualisiert am 02-Nov-2019
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at