Gemeindeblatt Pfarre St. Othmar - Februar 2006

Zu den Terminen des Februar 2006


Es ist schon etwas länger her, daß der bekannteste Roman des italienischen Schriftstellers Umberto Eco veröffentlicht wurde. Eine der Kernfragen dieses "Klosterkrimis" war die, ob Christus gelacht habe.
Ein paar Jahre ist es her, dass ein österreichischer Karikaturist Jesus in einem Buch als lächerliche Karikatur dargestellt hat. In Griechenland war die Empörung darüber größer als hierzulande. Und in jüngster Zeit sorgt eine Karikierung Mohammeds in Dänemark und darüber hinaus unter den Muslimen für Aufregung. Es gibt ein spannungsreiches Verhältnis zwischen religiöser Haltung und einer gewissen Art von Humor, vor allem dann, wenn es nicht um ein Lachen geht, das einlädt, sondern um ein Verlachen und Lächerlichmachen: eine Personengruppe wird von einer anderen lächerlich gemacht.
Dürfen wir als Christen lachen? Eigentlich sollte das Lachen Ausdruck einer freudigen Gelassenheit sein, die unser Glaube geben kann, ein Wissen darum, dass unsere beschränkte Zeitspanne hier auf Erden nicht alles ist, und dass wir auf jenen Gott hoffen können, der alle Tränen von unseren Augen abwischen wird (vgl. Offb 21,4). So können unser Lachen und unsere Freude etwas sein, das uns Kraft gibt, auch einem Gegenwind standzuhalten, der uns entgegenbläst, und sei er auch nur in Form einer Karikatur. In diesem Sinne wünsche ich eine gute Zeit des Faschings!
 
Ihr Pfarrer Richard Posch

Kinderchor
Die Pfarre St.Othmar lädt Kinder im Alter von 4-10 Jahren jeden Montag von 17h bis 17.30 zum gemeinsamen Singen ein. Beginn und Anmeldung ist am 20. Februar im Pfarrheim, Elisabethstraße 28, im Jungscharzimmer.
Auf Euer Kommen freut sich Dr. Barbara Sauberer.

Weltgebetstag
Der Weltgebetstag vereint christliche Frauen über alle konfessionellen und nationalen Grenzen hinweg. Er lässt teilhaben an Glaubenserfahrungen von Christinnen aus anderen Ländern und Kulturen. Aus dieser Begegnung im Gebet entsteht Solidarität und die Bereitschaft zu helfen. Konkret geschieht das durch Bewusstseinsbildung, Öffentlichkeitsarbeit und vor allem durch die Förderung von Projekten.
Alle, Frauen und Männer, sind herzlich zum Ökumenischen Wortgottesdienst am Freitag, 3. März 2006 um 18:00 in der Spitalkirche in Mödling eingeladen. Anschließend gibt es im Pfarrheim eine Agape.

Dreikönigsaktion
35 Mädchen und Buben waren mit 13 GruppenleiterInnen aus unserer Pfarre zwei Tage in den Weihnachtsferien unterwegs, um die Botschaft der Geburt Jesu zu verkündigen, aber auch um für viele Hilfsprojekte zu sammeln.
Das Ergebnis lässt sich sehen 14.710,- Euro
HERZLICHEN DANK!

Singkreis St. Michael
Seit September 2003 leitet Michael Mattes die Singgruppe St. Michael mit viel Erfolg. Dem engagierten Chorleiter und den begeisterten Sängern, die sich vorgenommen haben, mehr als bisher bei Messen in St. Michael mitzuwirken, sei für ihr eifriges Mittun und ihr Wirken für die Gemeinde herzlich gedankt. Wir freuen uns auf die nächsten Auftritte."

Gemütlicher Nachmittag in St. Michael
St. Michael lädt herzlich zu einem heiter-gemütlichen Beisammensein am Sonntag, den 19. Februar um 16 Uhr ein. Lustige Beiträge wären die Würze des Nachmittags. Auskunft gibt gerne Frau Margarethe Richter nach der Hl. Messe.

Legio Mariae
Die Legio Mariae trifft sich jeden Dienstag um 19.30 im Pfarrheim, Elisabethstr. 28

Kanzleibetrieb Semesterferien
In den Semesterferien ist die Pfarrkanzlei nur Dienstags und Donnerstags geöffnet. Die Sprechstunde des Pfarrers am Mittwoch entfällt.

Vorankündigung: Morgenlob und Kreuzweg
In der Fastenzeit beten wir ab Donnerstag, den 2.März, von Montag bis Samstag das Morgenlob um 6.30 in St. Othmar und jeden Freitag den Kreuzweg um 18:30 in St. Othmar (Donnerstag in St. Michael).

Zu den Terminen des Februar 2006 hier...


aktualisiert am 2-Februar-2006
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at