Gemeindeblatt der Pfarre Pfarre St. OthmarSt. Othmar - September 2007

Liebe Pfarrgemeinde!

Ab dem 14. September ist ein im Juli in Rom veröffentlichtes Apostolisches Schreiben zu befolgen, wonach es unter bestimmten Umständen möglich sein wird, auch nach dem Römischen Missale von 1962 die Hl. Messe zu feiern.

"In manchen Gegenden hingen durchaus nicht wenige Gläubige den früheren liturgischen Formen, die ihre Kultur und ihren Geist so grundlegend geprägt hatten, mit großer Liebe und Empfindung an, dass bereits Papst Johannes Paul II., geleitet von der Hirtensorge für diese Gläubigen ... die Möglichkeit zum Gebrauch des Römischen Messbuchs zugestand, das von Johannes XXIII. im Jahr 1962 herausgegeben worden war".

Dennoch ist das von Paul VI promulgierte Römische Messbuch (das heute gängige in der Volkssprache gehaltene Missale) die ordentliche Ausdrucksform der Messfeier, das alte Missale (von Pius V promulgierte und von Johannes XXIII. neu herausgegeben) hat als außerordentliche Ausdrucksform der Feier zu gelten. Des Weiteren heißt es:

"In Pfarren, wo eine Gruppe von Gläubigen, die der früheren Liturgie anhängen, dauerhaft existiert, hat der Pfarrer deren Bitten, die Hl. Messe nach dem Missale von 1962 zu feiern, bereitwillig aufzunehmen. Er selbst hat darauf zu achten, dass das Wohl dieser Gläubigen harmonisch in Einklang gebracht wird mit der ordentlichen Hirtensorge für die Pfarre, wobei Zwietracht zu vermeiden ist und die Einheit der ganzen Kirche zu fördern ist".

Persönlich meine ich dazu, dass die heute übliche Feier der Eucharistie besser als ihre Vorgängerform dazu geeignet ist, die (vor allem im Zweiten Vatikanischen Konzil formulierte) Theologie der Liturgie durch Zeichen zum Ausdruck zu bringen.

Pfarrer Richard Posch

Papstbesuch in Österreich
Der heurige September wird allgemein im Zeichen des Besuchs von Papst Benedikt in Österreich stehen. Wer rechtzeitig einen Platz in Mariazell reserviert hat, wird auch mit dem Heiligen Vater das 850jährige Jubiläum dieses Wallfahrtsortes mitfeiern können. Es wird natürlich auch möglich sein, diesen Besuch in den Medien mitzuverfolgen.

Neues Jahresthema
Bei der letzten Zusammenkunft des Pfarrgemeinderates vor den Sommerferien wurde entschieden, das Thema "Apostel" zum Jahresthema das Arbeitsjahres 2007/2008 zu machen. Entgegen kam diesen Überlegungen auch, dass der Heilige Vater im Juni ein "Paulus-Jahr" ausrief. Ein genaueres Programm zu den einzelnen Veranstaltugen ist noch in Arbeit. Die Pfarrwallfahrt nach Heiligenkreuz wird als erste Veranstaltung unter dieses Thema gestellt.

Neuer Pfarrkalender
Ab nun gibt es die Möglichkeit, die Termine der Pfarre online abzurufen. Der im Blattinneren gestaltete Kalender orientiert sich an diesem neuen Kalender und ist deshalb im Layout und von der Auswahl der Termine her anders als die vergangenen Kalenderübersichten.
www.othmar.at/download

Diakonenweihe
Am 7. Oktober werden um 15 Uhr im Stephansdom 12 Männer zu ständigen Diakonen geweiht. Darunter befindet sich auch Günter Wöss aus der Pfarre St. Othmar, der sich in den letzten drei Jahren auf dieses Amt vorbereitet hat und die letzten beiden Jahre im Caritaskreis und in der Firmvorbereitung mitgearbeitet hat. Wir wünschen ihm für sein weiteres Wirken Gottes Segen.

Ehrenzeichen
Das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Mödling wurde unserm langjährigen Organisten und Organisator des Mödlinger Orgelsommers Fritz Handler von Bürgermeister LAbg. Hans-Stefan Hintner in Vertretung des Landeshauptmanns im Rahmen des Orgelkonzertes am 30. August überreicht.

Zu den Terminen vom September 2007 hier...
Alte Gemeindeblätter und vergangene Termine finden sie im Archiv...


aktualisiert am 30-Sep-2007
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at