Gemeindeblatt der Pfarre Pfarre St. OthmarSt. Othmar - März 2009

Pfarrer Richard Posch

Fasten - Zeit der Erneuerung

Fasten - mit allen Sinnen So könnten wir die österliche Bußzeit, die den Monat März ganz ausfüllt, in diesem Jahr begehen. Es gibt ja die alltäglichen Übersättigungen in jeder Hinsicht.

Wir werden überflutet mit Bildern: ein Sinnbild dieses Phänomens ist das Videoclip, welches es sowohl am PC wie auch in den Fernsehprogrammen gibt. Die Bilder sollen schnell vorbeirauschen, wir werden nicht eingeladen, uns mit Inhalten und Aussagen zu befassen. Betrachten wir doch einfach wieder einmal in aller Ruhe ein Bild, ein gutes Foto oder noch besser eine gute Aussicht. Lernen wir wieder bewusst zu sehen. Nehmen wir bewusst wahr, was sich um uns abspielt.

Lernen wir wieder bewusst zu hören! Meiden wir die akustische Berieselung, wenn es sich machen lässt. Genießen wir ein gutes Musikstück, aber auch die Stille, hören wir die leisen Untertöne, hören wir den Menschen um uns wieder zu.

Kommen wir wieder auf den "guten Geschmack". Der Verzicht von bestimmten Speisen und Getränken während der Fastenzeit kann dazu beitragen, dass wir bewusster wahrnehmen, was wir zu uns nehmen. Mittlerweile gibt es bereits den Trend in Richtung "Slow Food" als Gegenbewegung zu "Fast Food". Wir dürfen unserem Leib auch etwas Gutes tun. Weniger kann mehr sein.

Der Geruchssinn ist immer schon in mehrdeutig gewesen: "Ich kann diesen Menschen nicht riechen..." Verbreiten wir einen guten Duft? Genießen wir die verschiedenen Gerüche des Vorfrühlings, öffnen wir das Fenster und achten auf den Geruch.

Spüren wir die Menschen um uns herum bewusster. Achten wir auf die Art, wie wir Menschen um uns in jeder Hinsicht berühren. Rekapitulieren wir unsere Begegnungen. Blicken wir dabei immer auf die heilende Berührung Jesu!

In diesem Sinne wünsche ich eine "sinnliche" Fastenzeit!

Pfarrer Richard Posch

Ökumenischer Wortgottesdienst zum Weltgebetstag

Jeweils am ersten Freitag im März feiern Frauen und Männer in über 170 Ländern der Welt gemeinsam ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag.
Heuer haben Frauen aus Papua-Neuguinea die Liturgie zum Thema "In Christus sind wir viele Glieder, aber ein Leib" erstellt, sie laden zum Mitfeiern ein:
Freitag, 6.März 2009, 18:00 Uhr
Evangelische Kirche in Mödling, Scheffergasse 8
anschließend Agape

Familienfasttag und Suppensonntag

Am Freitag dem 6. März findet der Familienfasttag statt. Aus diesem Anlass wird es am darauffolgenden Sonntag, dem 8. März 2009 in St. Michael wieder das bereits traditionelle Suppenessen geben. Die Gemeinde St. Michael freut sich schon, wieder viele Pfarrmitglieder dazu begrüßen zu dürfen.

Straßenkinder und soziale Verantwortung

Concordia – Sozialprojekte Pater Georg Sporschill SJ
Herzliche Einladung zum Gemeindeabend in St. Michael, Weißes Kreuzg. 66 am Freitag, 20. März 2009 um 19:30.
Benjamin A. Schmit aus Mödling lebt und arbeitet seit Oktober 2007 im Sozialzentrum St. Lazarus in Bukarest.
Er erzählt und zeigt Lichtbilder von seinen Erfahrungen in Rumänien, von den Zielen und Projekten von Concordia. Anschließend gibt es Gelegenheit zum Austausch und gemütliches Beisammensein.

Stabat Mater in der Waisenhauskirche

Am Sonntag 29. März singen die Singgruppe St. Michael, der Evangelische Singkreis, der Kirchenchor Leopoldau gemeinsam mit Gesangssolisten und unterstützt von einem Streicher-Ensemble das Stabat Mater von Joseph Haydn in der Waisenhauskirche am Hyrtlplatz um 19 Uhr.

Einkehrnachmittage im Pfarrheim

14. März 15:00 Uhr "Evangelisierung durch die Caritas" mit Mag. Peter Ramsebner

28. März 14:30 Uhr "Paulus und Passion Christi" mit Prälat Wilhelm Müller

Zu den Terminen vom März 2009 hier...
Alte Gemeindeblätter und vergangene Termine finden sie im Archiv...


aktualisiert am 08-Jul-2012
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at