Gemeindeblatt der Pfarre Pfarre St. OthmarSt. Othmar - November 2012

Pfarrer Richard Posch

Christkönigsfest

Dieses Fest wurde von Papst Pius XI im Jahr 1925 eingeführt und wurde bis 1970 am Sonntag vor Allerheiligen gefeiert, seitdem am letzten Sonntag des Kirchenjahres. Den Anstoß gab die 1870 in Paray-Le-Monial gegründete Société du règne sociale de Jésus-Christ. Mit dem Fest wurde ursprünglich die Weihe der Kirche an das göttliche Herz Jesu verbunden; es war also ursprünglich als Weiterführung der Herz-Jesu Frömmigkeit gedacht. Christi Königtum ist Teil der neutestamentlichen Verkündigung. Das in allen liturgischen Feiern eingeschlossene Motiv tritt an Epiphanie, Palmsonntag, in der Kreuzverehrung des Karfreitags und an Christi Himmelfahrt besonders hervor. Gloria und Te Deum rühmen Christus als den "König der Herrlichkeit"; jeder Sonntag ist sein Tag. Dieses Ideenfest wollte angesichts der fortschreitenden Säkularisierung des öffentlichen Lebens die Anerkennung der Herrschaft Christi in Familie, Gesellschaft und staatlichen Institutionen reklamieren. Als Absage an den totalen Machtanspruch des Faschismus hatte das Christkönigfest besonders in der katholischen Jugend zur zeit der NS-Herrschaft einen hohen Erlebnis- und Zeugniswert. Die Verlegung auf den letzten Sonntag vor den Advent und die nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil revidierte Textausstattung betonen die eschatologische Dimension der Königsherrschaft Christi, der Ziel aller Welt- und Menschheitsgeschichte ist. Nach der Einführung dieses Festes wurden auch verschiedene Ordensgemeinschaften unter diesem Namen gegründet.

Pfarrer Richard Posch

Caritas-Aktionen im November

An den Wochenenden des 3/4. und des 10/11. November bittet die Pfarrcaritas wieder um Sachspenden. Es geht um haltbare Lebensmittel (wie z.B. Teigwaren, Konserven, Zucker, Reis u. Ä.), die für das 2009 ins Leben gerufene Projekt LeO (Lebensmittel und Orientierung) gedacht werden. Caritas Mitarbeiter helfen Familien, die von akuter Armut bedroht sind, Wege aus der Armutsspirale zu finden. Die betroffenen Menschen können sich die Lebensmittel (von Pfarren in der Erzdiözese Wien zur Verfügung gestellt) an bestimmten Ausgabestellen zu einem symbolischen Preis abholen. Weitere Information auf www.caritas-leo.at.

"Gib der Armut das Gurkerl"
Am 18. November (wir feiern Othmar, unseren Pfarrheiligen; es ist aber zugleich Caritas-Sonntag) werden nach der 10 Uhr Messe Gurken gegen eine Spende abgegeben. Der Erlös kommt der Direkthilfe Roma zu die mit Roma in Hostice und umliegenden Dörfern ein Projekt gegen Armut betreibt. Es empfiehlt sich ein Blick auf die Homepage: www.direkthilferoma.at/projekte.

Adveniat-Vorbereitungen

Am 25. November wollen wir nach der 10-Uhr-Messe die Adveniat-Hütten aufbauen. Dafür werden wieder starke Helfer gebraucht. Auch Weihnachtsbäckerei ist gefragt - bitte entweder am Sonntag 25.11. nach der Messe in St. Michael oder am Mittwoch 28.11. zwischen 18 und 19 Uhr in der Pfarrkanzlei abgeben. Ich bitte die Adveniat-Veranstaltungen (an den ersten beiden Adventwochenenden; das Flugblatt mit Details erscheint demnächst) wahrzunehmen und zu besuchen!

3 Kirchen - 3 Konzerte in der Pfarre

Am Freitag, den 9. November bringt die Mödlinger Singakademie gemeinsam mit dem Vocalensemble Mödling, dem Wiener Männer-Gesangverein und dem Orchester Savaria das "Deutsche Requiem" von Johannes Brahms in St. Othmar um 19 Uhr zur Aufführung (Kartenbestellung im Tourismusbüro der an der Abendkassa).

Am gleichen Tag singt Usula Leutgöb mit Band "Lieder aus der Tiefe der Seele" um 19 Uhr in St. Michael (Eintritt gegen freie Spende, Anmeldung bei tickets@ursula-leutgoeb.at, Fam. Gamauf 0676/9157827 oder Fam. Ressl 0676/4806756.

Am 11. November findet um 18 Uhr in der Spitalkirche ein Konzert statt, welches unter dem Titel "Il Giudizio Universale" Werke von Giacomo Carissimi und Michelangelo Rossi zur Aufführung bringt. Es wirken Karoline Pilcz als Sopran und Roman Chalda am Cembalo mit.

Zu den Terminen von November 2012 hier...
Alte Gemeindeblätter und vergangene Termine finden sie im Archiv...


aktualisiert am 24-Nov-2012
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at