Gemeindeblatt der Pfarre Pfarre St. OthmarSt. Othmar - Juli/August 2015

Pfarrer Richard Posch

Seelsorgeraum "Stadt Mödling", Entwicklungsraum, Pfarre Neu...
Was geschieht da eigentlich im Hintergrund?

Im letzten Gemeindeblatt habe ich auf die Errichtung des Seelsorgeraums "Stadt Mödling" hingewiesen. Hier geht es um eine Zusammenarbeit der beiden katholischen Pfarren (gemeinsam mit der evangelischen Gemeinde), eine Zusammenarbeit, die schon eine lange Tradition hat und nun auch ausgebaut werden soll. Die Pfarren Herz Jesu und St. Othmar bleiben als solche bestehen. Auch die Pfarrer bleiben.
Ende Juni erreichte mich ein Anruf unseres Bischofsvikars. Er versicherte mir, dass Patronatspfarren (wie St. Othmar) von dem Projekt "Pfarre Neu" ausgenommen bleiben. Pfarre Neu würde tatsächlich eine Zusammenlegung der Pfarren bedeuten. Diese steht aus jetziger Sicht nicht bevor.

Es gibt aber auch den Begriff des "Entwicklungsraums": Hier geht es um eine Art Vorstufe zum Seelsorgeraum. Es ist so, dass nach derzeitigem Stand (Ende Juni laut zuständigem Bischofsvikar), die Pfarre Wiener Neudorf, welche (ähnlich wie die Pfarre Herz Jesu und weitere Pfarren im Dekanat) in Zukunft auch von einem SVD-Priester betreut wird, und in Folge mit den beiden Mödlinger Pfarren einen "Entwicklungsraum" bilden soll. Daraus könnte sich eine Erweiterung des Seelsorgeraums bilden.

Es bleibt bei allem zu hoffen, dass die Pfarrgemeinden mit ihrer eigenen Geschichte und den Menschen, die sie durch ihre engagierte Mitarbeit tragen, weiterhin spürbare Glaubensorte bleiben können und für die Menschen, die in ihnen wohnen, Heimat bieten Ich danke allen, die sich in unserer Pfarrgemeinde in den verschiedenen Diensten eingesetzt haben und so Ihren Beitrag zur Lebendigkeit der Gemeinden leisten!

Pfarrer Richard Posch

Theater im Sommer

Ich freue mich, dass diesen Sommer wieder am Kirchenplatz vor St. Othmar gespielt wird - diesmal "Der Talisman" eine unterhaltsame Satire aus der Zeit des Vormärz, die sich aber immer wieder aktualisieren lässt. Es geht ja um Vorurteile, die ja so alt sind wie die Menschheit selber. Johann Nepomuk Nestroy hat es ja immer wieder geschafft, auf die Abgründe der "Volksseele" hinzuweisen aber diesen Blick immer verbunden mit Humor und Gesangseinlagen. Ich wünsche allen Darstellern, dass es ihnen gelingt, ihre Rolle gut zu spielen, ich wünsche dem Publikum gute Unterhaltung und auch, dass das Wetter seinen Teil zum Gelingen der Abende beiträgt. Näheres (und Kartenreservierungen) unter www.theater-moedling.at

Mödlinger Orgelsommer

Der diesjährige Orgelsommer wird etwas später beginnen. Er verspricht spannend zu werden. Am ersten Abend begegnen einander Violine und Orgel, am zweiten Abend besucht uns Prof. Franz Haselböck mit "Originalem & Originellem", Anfang September spielt Roman Hauser und bringt Direktor Reinmar Wolf Barock und Rock zusammen. Beginn jeweils um 20 Uhr, Termine hier.... Vorverkauf bei der Tourismus-Information.

Messordnung im Sommer

In den Monaten Juli und August wird am Sonntag keine 7:30 Messe in der Spitalkirche gefeiert. Die Vorabendmesse bleibt um 18:30 in der Spitalkirche. Die Sonntagsmesse in St. Michael wird um 8:30 gefeiert, in St. Othmar um 10 Uhr und um 18:30. Die 8 Uhr Messe am Samstag wird nur bei Bedarf (Seelenmesse) stattfinden!

Zu den Terminen von Juli/August 2015 hier...
Alte Gemeindeblätter und vergangene Termine finden sie im Archiv...

aktualisiert am 25-Aug-2015
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at