Ökumenischer Weltgebetstag 2015

"Ich - für Euch - versteht Ihr? - JESUS"

Zu diesem Thema haben Frauen von den Bahamas Texte und Lieder für den Ökumenischen Weltgebetstag vorbereitet. Frauen der Pfarren Herz Jesu, St. Othmar und der Evangelischen Pfarrgemeinde gestalteten damit die Liturgie am 6. März 2015. Gastgeber war heuer wieder die Evangelische Pfarrgemeinde. Frau Kilgus berichtete über ihre persönlichen Eindrücke von den Bahamas, Verwandte ihrer Familie leben dort.

Aus dem Evangelium nach Johannes wurde in verteilten Rollen über die Fußwaschung berichtet. Jesus wäscht seinen Jüngern die Füße und fragt anschließend: "Begreift ihr, was ich an euch getan habe?" (Joh 13,1-17)

Dazu passend durfte jeder eine aus Papier ausgeschnittene Fußsohle mit nach hause nehmen mit den Texten darauf:

Gott liebt dich von Kopf bis Fuß.

Gott segne dich von Kopf bis Fuß!

Die Lieder wurden mit Keyboard, Blockflöte, Querflöte und Rhythmusinstrumenten schwungvoll begleitet.

Im Evangelischen Lichthaus gab es bei einer Agape Gelegenheit zum Gespräch. Die Frauen hatten Speisen nach Rezepten von den Bahamas vorbereitet.

Ökumenischer Weltgebetstag 2015
'Blessed / Gesegnet' von Cahntal E. Y. Bethel

Das Bild zeigt alle für die Bahamas typischen Farben: strahlendes Gelb für Sonne und Sandstrand; Grün und Türkis für wuchernde Pflanzen und das Meer um jede Insel herum; das Rosa-Rot der so geselligen Flamingos und der über 2000 Korallenriffe; schließlich das Blau des Himmels und der vor allem von Tauchern so geschätzten "Blauen Wasserlöcher".

Ein Flamingo ist eines der Wappentiere der Bahamas. Die sechs Flamingos auf dem Bild neigen ihre Köpfe zu Boden, die Sonnenstrahlen deuten ein Gewand an, unter dem Zehen hervorschauen. Damit erinnert die Künstlerin an den dienenden Akt der Fußwaschung.

Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Weltgebetstag 2015


Zur Übersicht...


aktualisiert am 06-Mar-2015
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at