Premiere der Filmdokumentation "Faszination Argentinien" von Erich Moritz war für 103 Personen im Pfarrheim ein unvergessliches Erlebnis

Schon die Ankündigung einer Premiere aus der Heimat von Papst Franziskus war Grund genug, zu diesem Film Nachmittag zu kommen. Wer kennt schon viel über dieses große und faszinierende Land am anderen Ende der südlichen Halbkugel in dem Papst Franziskus als Jorge Mario Bergoglio geboren und als Erzbischof und Kardinal von Buenos Aires zum 266. Bischof von Rom und damit zum Papst gewählt wurde.

Die mit Spannung erwartete Premiere, fand am Samstag, den 13. Mai 2017 um 16 Uhr im Pfarrheim St. Othmar in der Mödlinger Elisabethstraße statt. Es war ein warmer Tag mit Außentemperaturen um die 23° Celsius, doch der Besucherandrang in dem großen Saal war so groß, dass alle vorbereiteten Sitzgelegenheiten bis auf den letzten Platz besetzt waren.

KMB Pfarrobmann Stellvertreter Erich Moritz, weit über Mödling hinaus als profunder Filmemacher bekannt, gestaltete diese 55 Minuten wie immer mit viel Liebe und grandiosen Bildern.

Zur Überraschung mancher Besucher gab es einen Vorspann, einen kurzen Film über die Katholische Männerbewegung und die ihnen von der Österreichischen Bischofskonferenz aufgetragenen Aufgaben. Die KMB wurde am 13. Mai 1948, also auf den Tag genau vor 69 Jahren gegründet.

KMB Vorstandsmitglied Wilhelm Weiss begrüßte 103 Personen, darunter Pfarrer Richard Posch, Diakon Günther Wöss, Adelheid Wimmer und Pfarrgemeinderäte von St. Othmar. Selbst ein Ehepaar aus Orth an der Donau (neue Fans von Erich Moritz) war gekommen. In seiner kurzen Ansprache wurde der 13. Mai als besonderes denkwürdiges Datum erwähnt, nämlich der Geburtstag von Kaiserin Maria Theresia vor 300 Jahren, die erste Erscheinung unserer lieben Frau in Fatima vor 100 Jahren, und die Gründung der KMB vor 69 Jahren.

Anschließend erklärte Herr Moritz zusätzlich Wissenswertes aus dem Filmprojekt und begann mit der Filmvorführung. Nach 55 Minuten gab es für Herrn Moritz herzlichen Applaus für die einmalige Darbietung.

Danach lud die KMB Pfarrgruppe von St. Othmar zu einem Buffet. Neben Brot vom Bäcker Eder aus Gumpoldskirchen, köstlichen Aufstrichen (auch Vegan), Apfelkuchen, Heidelbeer und Schokokuchen und wie könnte es anders sein, wurde EZA Kaffee aus Kenia und EZA Tee aus Tansania sowie Wein, Bier und auch alkoholfreie Getränke angeboten. Mit fröhlicher Stimmung, Begegnungen mit Erich Moritz, regem Gedankenaustausch zwischen vielen Personen bis in den frühen Abend, schloss diese gelungene Veranstaltung in Zufriedenheit um 18:30 Uhr.

Bericht: Wilhelm Weiss
Fotos: Władysław Wichrowski

Faszination Argentinien
Vorstandsmitglied Wilhelm Weiss begrüßt die zahlreichen Besucher der Filmdokumentation

Faszination Argentinien


Faszination Argentinien
Erich Moritz bei seiner spannenden Einführung zur Filmdokumentation

Faszination Argentinien


Faszination Argentinien
Die Kathedrale von Buenos Aires in dem unser Papst zuvor als Erzbischof wirkte

Faszination Argentinien
Hohe Berge und Eisberge in faszinierender Schönheit ziehen die Besucher in Bann

Faszination Argentinien
Fröhliche Stimmung in den Begegnungen und reger Gedankenaustausch waren
zeichenhaft für die Zufriedenheit der Darbietung und der Buffet Köstlichkeiten.

Faszination Argentinien


Zur Seite der KMB...



aktualisiert am 20-Mai-2017
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at