60. Christophorus Aktion der MIVA - eine Erfolgsgeschichte!

Am Sonntag, dem 28.7.2019 war in unserer Pfarre wieder die Sammlung für Missionsfahrzeuge aller Art. Mit € 1.210,31 konnte ein fulminantes Ergebnis erzielt werden. Jedes Jahr um den Gedenktag von St. Christoph am 24. Juli bittet die MIVA (Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft) mit dem bekannten Slogan um "Einen Zehntel Cent pro unfallfreiem Kilometer für ein MIVA-Auto". Durch den Erlös der diesjährigen und zugleich 60. Aktion sollen unter anderem Motorräder für Priester und eine MIVA -Ambulanz in Südindien finanziert werden.

Ihre Aufgabe ist es, für junge Kirchen und Projekte der Entwicklungszusammenarbeit Fahrzeuge zu beschaffen: je nach Bedarf PKW oder Geländewagen, Motorräder, Fahrräder, Traktoren, landwirtschaftliche Geräte, fallweise auch Boote oder kleine Schiffe, Flugzeuge oder Lasttiere. Während Europa oft an zu viel Verkehr leidet und vor allem auf Autobahnen lange Stauzeiten in Kauf genommen werden, fehlt es vielen Menschen in den ärmsten Ländern an Mobilität. Umso mehr müssen Priester, Schwestern, Entwicklungshelfer und medizinisches Personal mobil sein. Die Idee der MIVA lautet daher: Auch Mobilität ist teilbar. Vom europäischen Überfluss kann man denen etwas geben, die es brauchen. Der Dank für unfallfreies Fahren lässt sich mit internationaler Solidarität verbinden. Die MIVA beschränkt ihre Hilfeleistung nicht auf eine Region der Erde. Lateinamerika, Afrika, Asien, Ozeanien, Süd- und Südosteuropa: Wo immer Projektpartner ein Ansuchen stellen, das in die Zuständigkeit der MIVA fällt, wird es geprüft und nach Maßgabe der vorhandenen Mittel gefördert. So spannt sich von Stadl-Paura in Oberösterreich aus zu Partnern in aller Welt längst ein Netz der Solidarität und in vielen Fällen auch der Freundschaft.

In unserem Vikariat " Unter dem Wienerwald" gibt es auch durch die KMB eine hilfreiche Unterstützung der Aktion mit kleinen Dankesgaben der MIVA, wo unter anderem SOS Vignette, MIVA Notfall Ausweis, Christophorus Vignette und Plakette oder auch ein Gebetsaufkleber verteilt werden. Auch Mitfinanzierungen, Fahrzeugsegnungen, Messgestaltungen werden dazu organisiert.

Im Namen der MIVA sagt die Pfarre St. Othmar allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön und ein großes "Vergelts Gott". Mit Ihrer Spende sind auch Sie "Christusträger".

Bericht: Wilhelm Weiss
Fotos: Wilhelm Weiss, MIVA

Christophorus Aktion der MIVA
In St. Michael ist alles vorbereitet für den Gottesdienst und die Christophorus Aktion

Christophorus Aktion der MIVA
Feldmesse beim Weinfest vom Weinbauverein Mödling im Museumspark

Christophorus Aktion der MIVA
Das Eingangslied der Schubert Messe, intoniert von der Blasmusik Mödling, Ltg. Max PAUL

Christophorus Aktion der MIVA
Bei angenehmer Tagestemperatur ein Blick in die Runde der großen Gottesdienst Gemeinde

Christophorus Aktion der MIVA
Nach Verlautbarung der Christophorus Aktion sangen wir dieses Autofahrerlied der MIVA
nach der bekannten Melodie von "Lobe den Herren." begleitet von der Blasmusik Mödling.

Christophorus Aktion der MIVA
Bei der Sammlung gibt es auch von der MIVA ein kleines Dankeschön

Christophorus Aktion der MIVA
Die Christophorus Aktion ist nach dem "Christus-Träger"
und Schutzheiligen der Reisenden benannt.

Christophorus Aktion der MIVA
Christen in Indien, dem Land der vielen Götter, eine Minderheit von etwa 2,3 Prozent.
Motorräder für Priester und eine MIVA-Ambulanz für das Carmel Hospital in Südindien.
Das sind die Hauptprojekte der 60. Christophorus Aktion im Jahr 2019.

Gottes Segen und Danke allen Spendern!

M I V A  A U S T R I A
www.miva.at

Zur Seite der Katholischen Männerbewegung...

Zur Seite des Katholischen Bildungswerks...



aktualisiert am 31-Jul-2019
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at