Leopold Ostermann

60. Geburtstag am 13. März 2010

Als im Jahr 1977 der Mesner von St. Othmar, Herr Wammerl, in Pension ging, war man auf der Suche nach einem neuen Mesner. Der damalige Kaplan Pichlbauer, der so wie Leopold Ostermann aus Kirchschlag stammt, hatte die Idee diesen einzustellen.

Leopold hat einige Semester Theologie studiert und verfügt deshalb über ein umfassendes Wissen, welches für seine Tätigkeit in unserer Pfarre von großem Nutzen ist. Seine Umsicht und Gewissenhaftigkeit machen ihn zu einem unentbehrlichen Mitarbeiter in unserer Pfarre.

Wir wünschen Leopold Ostermann zu seinem 60. Geburtstag alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen und hoffen, dass der noch lange und gern seinen Dienst in unserer Pfarre ausübt.

Heidi Wimmer, März 2010


30 Jahre Mesner von St. Othmar

Am 16. Mai 1977, also vor 30 Jahren, trat Leopold Ostermann seinen Dienst als Mesner von St. Othmar an. Er war in den ganzen Jahren nicht nur ein gewissenhafter Mensch was die Sauberkeit der Kirche betrifft, sondern achtete stets auch darauf, dass alles technisch intakt ist, dass keine Glühlampe kaputt ist usw.

Was ihn besonders auszeichnet, sind seine liturgischen Kenntnisse und aufgrund seines Theologiestudiums sein umfassendes Bibelwissen. Man kann ihn nach jeder Bibelstelle fragen, er wird alles exakt finden. Dass ihm die Pflege der Sakristei und insbesondere der Paramente ein großes Anliegen ist, soll nicht unerwähnt bleiben.

Die Pfarre dankt dem Jubilar für seine Dienste und wünscht ihm zahlreiche Jahre Gesundheit und Kraft damit er noch lange den Dienst zum Lob Gottes und für die Pfarrgemeinde ausüben kann.

Heidi Wimmer, Mai 2007

Bericht in der NÖN 13.6.2007 hier...
Bericht in der Kirchenzeitung 8.7.2007 hier...
Bericht in "Kirche in Mödling" Oktober 2007 hier...


21.6.2007 Besuch in Kirchschlag...


aktualisiert am 05-Apr-2014
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at