Unser Pfarrer Richard Posch



Persönliche Vorstellung von Pfarrer Richard Posch selbst

Pfarrer Richard PoschGeboren wurde ich am 13. Dezember 1962 in Wien. Da mein Vater im diplomatischen Dienst war, lebten wir oft im Ausland (Niederlande, Südafrika und Belgien). Nach der Matura am BG XVI in Wien begann ich das Studium Erdölwesen an der Montanuniversität Leoben, welches ich nach dem ersten Abschnitt beendete, um ins Wiener Priesterseminar einzutreten und ein Theologiestudium zu beginnen. Nach zwei Jahren in Wien wurde mir angeboten, mein Studium in Rom fortzusetzen, ein Angebot, das ich gerne annahm. 1992 wurde ich dort zum Priester geweiht, durfte meine Heimatprimiz in der Pfarre Oberbaumgarten (Wien 14.) feiern und begann nach Beendigung des Spezialstudiums der Kirchengeschichte meinen Dienst als Kaplan in Perchtoldsdorf. Nach einem weiteren Kaplansjahr im Weinviertel (Ernstbrunn, Merkersdorf und Oberleis) wurde mir 1998 die Leitung der Pfarre Vösendorf angeboten, wo ich fünf Jahre gewirkt habe. Seit drei Jahren bin ich parallel dazu im Wiener Priesterseminar als Subregens tätig. Der neuen gewiß nicht einfachen Aufgabe, als Stadtpfarrer in Mödling St. Othmar zu wirken, gehe ich mit Zuversicht und Freude entgegen.

Mein Primizwort lautete seinerzeit:
Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu bestimmt, dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt - und dass diese Frucht bleibt (Joh 15,16)
ein Wort, welches sich für mich in vielen Situationen als sehr trostreich und stärkend erwiesen hat.

Bericht von der Amtseinführung von Pfarrer Posch ...

50. Geburtstag...

richard.posch@othmar.at


aktualisiert am 12-Dez-2012
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at