Kirche und Karner in Mödling
Herzliche Einladung zum


27. MÖDLINGER
ORGELSOMMER 2010

An der Walcker-Orgel in der Stadtpfarrkirche St. Othmar, Mödling



1. Konzert: 15. Juli 2010, 20.00 Uhr
SOP - Saxophon/Orgel/Percussion
Michaela REINGRUBER - Saxophon
Wolfgang DORER - Percussion (Schlagzeug)
Robert KOIZAR - Orgel (Traiskirchen - Mödling)
(Marsh, J. S. Bach, Haidmayer, Wesley, Widor, Piazolla, Dorer, Iturralde, Webber, Lagrange)


2. Konzert: 5. August 2010, 20.00 Uhr
Eva BREGER (Wien) - Orgel
Johannes BREGER (Wien) - Dudelsack (Schäferpfeife)
(J. S. Bach, Corrette, Clérambault, Susato, Phalèse, Matter, Daquin, Vierne)


3. Konzert: 26. August 2010, 20.00 Uhr
Ulrich THEISSEN (Bamberg, D - Salzburg)
(Walther, Schnizer, Rheinberger, Liszt, Foerster, Novák, Lehrndorfer)



Kartenvorverkauf: Tourismus-Information, Kaiserin Elisabeth-Straße 2.
Der Reinerlös des "27. MÖDLINGER ORGELSOMMERS 2010" wird für
die Erhaltung der Orgeln in St. Othmar und der Spitalkirche verwendet.



Nach der Renovierung der St. Othmarkirche wurde im Jahr 1983 in das unter Denkmalschutz stehende Prospekt der Orgel von St. Othmar eine komplett neue mechanische Orgel von der Firma Walcker-Mayer, Guntramsdorf, eingebaut. Auch das Rückpositiv wurde damals wieder errichtet. Um die dadurch entstandene Schuldenlast zu mindern, wurde im Jahr 1984 von Fritz Handler der "MÖDLINGER ORGELSOMMER" ins Leben gerufen und von damals an auch von ihm bis heute organisiert.

Bis jetzt wurden über 140 Konzerte durchgeführt. Etwa 60 Orgelkünstler trugen über 1.000 Konzertstücke vor. Bei vielen Konzerten waren zusätzlich zum Organisten weitere Künstler auf anderen Instrumenten zu hören: Flöte, Trompete, Posaune, Marimbaphon, Schlagwerk, Violine, Oboe. Auch Aufführungen mit dem Chor "Trnava"; ein Festkonzert anlässlich "50 Jahre Orgelbau Walcker in Österreich", etc. waren zu hören.

Unter anderem wurden auch die "Orgelsonate I" von Hindemith, "Bilder einer Ausstellung" von Mussorgskij, "Peter und der Wolf" von Prokofjew, "Bolero" von Ravel, "Die Kunst der Fuge" von J. S. Bach, etc. aufgeführt. 1994 und 2002 waren auch Orgelwerks-Uraufführungen von Prof. Kurt Rapf zu hören. 1997 spielte unter der Leitung von Prof. Conrad Artmüller das "Mödlinger Symphonische Orchester".

Anlässlich des 100. Konzertes wurde auch ein Video "Die Orgel von St. Othmar" vorgestellt.

Die Sommerkonzertreihe "MÖDLINGER ORGELSOMMER" ist vom Kulturgeschehen der Stadt Mödling nicht mehr wegzudenken. Da der Reinerlös für die Erhaltung der Orgeln in St. Othmar und der Spitalkirche verwendet wird, konnte 1996 die Orgel in der Spitalkirche generalsaniert werden und 2001 wurde eine unbedingt erforderliche Entstaubung der Orgel von St. Othmar durchgeführt. Dabei wurde auch ein Register ausgetauscht. Die Stadtgemeinde Mödling unterstützt den "MÖDLINGER ORGELSOMMER" mit einer Subvention.


Mödling Kultur Orgelbau Walcker

Der Mödlinger Orgelsommer wurde organisiert von Herrn Fritz Handler f.handler@kabsi.at


aktualisiert am 27-Feb-2015
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at