Erntedank und Othmarhochamt

am 13. November 2016

Heuer feierten wir zugleich das Erntedankfest (nebst St. Martin, 11. November) und das Othmarhochamt (Gedenktag 16. November). Bei strahlender Sonne, aber frühwinterlicher Temperatur (am Anninger liegt heuer schon der erste Schnee) wurden vor dem Pfarrheim die Erntekrone und die Erntegaben gesegnet. Begleitet von der Blasmusik zogen wir dann hinauf nach St. Othmar.

Dort durften wir P. Michael Weiss OCist als Gastzelebranten für das Othmarhochamt begrüßen. P. Weiss wurde in der Othmarkirche getauft, er empfing hier die Erstkommunion, war Ministrant und feierte am 2. Mai 1998 in der Othmarkirche seine Primiz. Somit war es für alle Beteiligten eine besondere Freude, mit ihm diese Liturgie zu feiern.

In seiner Predigt erwähnte er Katastrophen und Krisen in unserer heutigen Zeit und wies auf die Worte Jesu aus dem heutigen Evangelium hin: Dann sagte er zu ihnen: Ein Volk wird sich gegen das andere erheben und ein Reich gegen das andere. Es wird gewaltige Erdbeben und an vielen Orten Seuchen und Hungersnöte geben; schreckliche Dinge werden geschehen, und am Himmel wird man gewaltige Zeichen sehen. (Lk 21)

Der heilige Othmar gab seinem Kloster die benediktinische Ordensregel mit dem Kernsatz: Ora et labora. Auch wir sind aufgerufen, unseren Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation unserer Mitmenschen zu leisten und auf das Gebet nicht zu vergessen. Das wird in einem modernen Lied ausgedrückt:
Jetzt ist die Zeit, jetzt ist die Stunde!
Heute wird getan oder auch vertan,
worauf es ankommt, wenn er kommt.
Der Herr wird nicht fragen:
"Was hast du gespart? Was hast du alles besessen?
Seine Frage wird lauten:
"Was hast du geschenkt? Wen hast du geschätzt um meinetwillen?"

Spontan wurde dieses Lied zur Kommunion mit Gitarrenbegleitung gesungen. Zum Ordinarium sang der Kirchenchor die Missa brevis "Deo Gratias" von Andreas Pavelka, begleitet von einem Ensemble der Blasmusik.

Schließlich zogen wir, wieder mit Blasmusikbegleitung, hinunter zum Pfarrheim, wo es die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen gab.


Seit Jahrhunderten wird in Mödling Wein angebaut. Daher ist das Mödlinger Erntedankfest nach langer Tradition auch ein Fest der Weinhauer. Es wird relativ spät im Jahr gefeiert, nach der Weinernte, und zwar an einem Sonntag nebst St. Martin, wie in einer alten Chronik vermerkt ist, also um den 11. November. Auch in benachbarten Pfarren, z.B. in Brunn am Gebirge und in Perchtoldsdorf, wird das Erntedankfest im November gefeiert. Der mit dem Erntedankfest in Perchtoldsdorf verbundene Hütereinzug ist seit September 2010 durch die UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

In schaufenster | volkskultur (Nachrichten zur Volkskultur in Niederösterreich), Ausgabe 05/2011, ist zur Tradition des Erntedankfestes u.a. folgendes zu lesen:

Das Ende von Hüterdienst und Weinlese wird oft mit einem gemeinsamen Umzug von Hütern und Weinhauern, mit Hütermahl und Tanz gefeiert wie in Brunn am Gebirge. In Perchtoldsdorf findet jeweils am Sonntag nach dem 6. November (heiliger Leonhard, Viehpatron) der Hütereinzug auf reich geschmückten Pferden statt...

In zahlreichen Weinorten wie Stein und Spitz vermischen sich Hüterumzüge und Erntedankfeste. Dabei wird die Erntekrone mit Weintrauben (statt Getreideähren) behängt oder in Form einer Riesen-Weintraube gestaltet, wie zum Beispiel in Neustift am Walde oder Mistelbach...

Besondere "Weinheilige" sind der heilige Martin und der heilige Leopold...
Martini (11. November) kennzeichnete das Ende der landwirtschaftlichen Tätigkeiten im Freien und galt als wichtiger Rechts- und Zinstermin, mit Gänsen als Naturalabgabe...

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Erntedank 2016

Fotos: Władysław Wichrowski



aktualisiert am 13-Nov-2016
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at