Fußwallfahrt der Pfarre St. Othmar
von Mödling nach Heiligenkreuz

am 26. September 2010

Herr, wir können nicht schweigen

Es ist noch dunkel; es schüttet; stürmischer Wind bläst; es ist kalt. Dennoch machen sich 9 Fußwallfahrer auf den Weg von Mödling nach Heiligenkreuz. Auf dem Weg beschäftigen uns Aspekte des "Zeuge seins": "tragfähig", "wegsichernd", "durchlässig", "sendungsbewusst" heißen unsere vier Stationen. Der Regen wird schwächer und hört schließlich auf. Während der Messe in Heiligenkreuz, bei der weitere Mödlinger dazukommen, dringen sogar Sonnenstrahlen durchs bunte Fenster. Die Wallfahrt klingt aus bei einem gemeinsamen Mittagessen.

Wolfgang Wess

Wallfahrt nach Heiligenkreuz
Schutz vor dem Wetter im Vorraum der Othmarkirche

Wallfahrt nach Heiligenkreuz
Am Gießhübl

Wallfahrt nach Heiligenkreuz
Rastplatz Huberram/Seewiese

Wallfahrt nach Heiligenkreuz
Ein Salamander am Weg...

Wallfahrt nach Heiligenkreuz
...wird betrachtet

Wallfahrt nach Heiligenkreuz
In Sittendorf treffen wir Peter Feigl

Wallfahrt nach Heiligenkreuz
Beim Russenkreuz

Wallfahrt nach Heiligenkreuz
Ankunft in Heiligenkreuz

Wallfahrt nach Heiligenkreuz
Hl. Messe in der Katharinenkapelle

Unser Weg




aktualisiert am 26-Sep-2010
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at